Firmenrechtsschutz Vergleich

Für Gewerbetreibende ist der eigene Firmenrechtsschutz eine der wichtigsten Absicherungen im Geschäftsleben. Obgleich der Streitwert zunächst klein erscheinen mag, können die folgenden Gerichts- und Anwaltskosten in die zehntausende Euro ansteigen. Wer in solch einem Fall erst am Anfang seines Geschäftes steht, kann schnell in die Insolvenz abrutschen. Für eine gute Rechtsschutzversicherung zahlen Firmeninhaber nicht mehr als 150 EUR im Jahr. Wer als Selbstständiger auf eine Firmenrechtsschutzversicherung verzichtet, muss alle ihm entstehenden Kosten aus eigener Tasche zahlen.

Eine Firmenrechtsschutz schützt bei gerichtlichen Auseinandersetzungen und trägt alle Anwalts- und Prozesskosten. Vertreten werden Sie auch bei steuerrechtlichen oder Sozialrechtsangelegenheiten. Lassen Sie sich von unseren Experten dazu kostenlos beraten.

Firmenrechtsschutz Vergleichstest für Selbstständige

Eine Firmenrechtsschutzversicherung übernimmt in der Regel alle Kosten die bei juristischen Streitigkeiten rund um die eigene Selbstständigkeit anfallen. Mitversichert sind auch die Mitarbeiter des Unternehmens. Folgenden Leistungen können von einer guten Firmenrechtsschutz erwartet werden:

  • Schadensersatzansprüche von Dritten werden geschützt
  • kostenlose telefonische Rechtsberatung in alle Fachgebiete
  • Rechtsschutz auch in Sozialrechtsangelegenheiten
  • Arbeitsgeberrechtsschutz
  • Steuerrechtsschutz
  • Disziplinar-, Standes-Rechtsschutz und Verwaltungsrechtsschutz
  • Strafrecht und bei Ordnungswidrigkeiten

Eine kostenlose telefonische Rechtsberatung erhalten Sie rund um die Uhr von Montags bis Freitag. Fast alle Versicherer bieten mittlerweile eine kostenlose telefonische Rechtsberatung in nahezu alle juristischen Fachgebiete an. Darüber hinaus bieten viele Versicherungsunternehmen die Konfliktlösung durch Mediation an. Auch hierfür werden die Kosten vom Firmenrechtsschutz getragen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Versicherungsvergleich der besten Firmenrechtsschutzversicherungen

Jungen Startup Unternehmen haben vor allem im ersten steuerpflichtigen Jahr Probleme ihre Kosten gegenüber dem Finanzamt zu entrichten. Schnell kann es zu gerichtlichen Auseinandersetzungen kommen, wenn die Steuern nicht gezahlt werden. Wer rechtzeitig eine Firmenrechtsschutz Versicherung abgeschlossen hat, dem werden die Kosten für den Prozess erstattet. Selbständige können auch selbst entscheiden welche Krankenversicherung sie wählen. Zu empfehlen wäre die private Krankenversicherung, da die Leistungen hier besser sind als bei den gesetzlichen Versicherungen. Auf unserem Fachportal http://gewerbeversicherungen-vergleichen.de/ erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um den Gewerbeversiherungsschutz für Selbstständige.

Firmenrechtsschutz Vergleich online zu günstigen Konditionen

Konflikte, die mit Anwalt und Gericht geklärt werden müssen, entstehen häufig auch innerhalb der geschäftlichen Partnerschaft. Kosten von bis zu 10.000 EUR sind hier keine Seltenheit. Je höher die Instanz, die bewältigt werden muss, desto mehr steigen die wirtschaftlichen Ausgaben. Ein kleines oder noch junges Unternehmen kann so schnell in den Ruin getrieben werden. Die Deckungssumme einer Firmenrechtsschutz für das Gewerbe sollte bei mindestens 500.000 EUR liegen. Hier gelangen Sie zum Vergleichsrechner für Gewerbeversicherungen.

Leistungsvergleich der besten Rechtsschutzversicherungen

Eine Firmenrechtsschutzversicherung kann mit anderen Rechtsschutzgebieten kombiniert werden. So kann der Rechtsschutz auch für den Verkehr oder privaten Bereich genutzt werden. Auch eine Berufsrechtsschutz ist in vielen Fällen sehr sinnvoll. Wer seinen Rechtsschutzversicherung kombiniert und auch den privaten Bereich versichert kann seinen Ehepartner und seine Kinder mitversichern.

Rechtsschutzanbieter im Kostenvergleich

Wie hoch der monatliche Beitrag der Rechtsschutz ist entscheiden letztendlich die gewählten Leistungen und die Höhe des Selbstbehaltes. Wer sich für eine Selbstbeteiligung entscheidet, spart wieder Kosten. Vergünstigungen gibt es auch wer seinen Gewerbeschutz mit einer privaten Rechtsschutzversicherung kombiniert. Bei der ARAG liegen die monatlichen Kosten bei einer Gewerbeversicherung inkl. privater Rechtsschutz bei ca. 12 EUR. Gleichzeitig kann auch das KFZ versichert werden. Hier erhalten Sie eine Beratung von unsern Experten, wenn Sie mögen.

Jetzt Vergleich anfordern >